3.44 Green eyed monster / Das grünäugige Monster


Erstausstrahlung
USA 18.11.1996 | D 07.12.1997

Gastauftritte: Michael Hurst (Iolaus). Robert Trebor (Salmoneus). Alexandra Tydings (Aphrodite).
Karl Urban (Cupid). Susan Ward (Psyche).

Drehbuch: Stephen Baum | Regie: Chuck Braverman
"Don't be stupid, Cupid". Aphrodite reimt...

"Fighting, fighting, fighting... don't you ever get tired of your immature behaviour?!"
Hercules zu einer Bande raufender Soldaten.

"You're almost cool, man." Cupid zu Hercules.

***

Aphrodite hat Ärger mit dem Nachwuchs. Cupid, in dt.: Cupido, weigert sich, einen seiner Pfeile auf Psyche abzuschießen, ein wunderschönes Mädchen, dem die Verehrer buchstäblich die Hütte einrennen. Aphrodite will, dass der Rummel um Psyche aufhört und das Mädchen "vom Markt" genommen wird, doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sich ausgerechnet ihr eigener Sohn in Psyche verliebt. Sie bittet Hercules, Cupids "Lieblingsonkel", ein ernstes Wort mit ihrem Sohn zu reden. Von Cupid erfährt Hercules, welche Zustände in Psyches Dorf herrschen, und will selbst nach dem Rechten sehen.

Das Dorf befindet sich im Belagerungszustand: lauter liebeskranke Männer, und Salmoneus, der fette Beute riecht, versucht davon als Blumenhändler zu profitieren. Natürlich geht alles mal wieder völlig schief: Psyche verliebt sich in Hercules, Aphrodite und Cupid rangeln miteinander, ein Pfeil aus Cupids Bogen löst sich - und trifft Hercules, der sofort Psyche verfällt. Cupid schäumt vor Eifersucht - und verwandelt sich in ein grünäugiges Monster, das Psyche entführt und in Hephaistos' alte Bergfestung verschleppt. Hercules macht sich liebeskrank sofort auf den Weg dorthin. Mit unfreiwilliger Hilfe von Salmoneus wird er den unseligen Fluch, in Psyche verliebt zu sein, wieder los. Aphrodite erklärt Hercules, was es mit der Verwandlung in das Monster auf sich hat - eine kleine Rache von "Kuhgesicht" Hera. Bei jedem Eifersuchtsanfall wird sich Cupid verwandeln; drei Mal, und die Veränderung bliebe permanent.

Während Hercules den klassischen Weg der Konfrontation geht, versucht es Aphrodite hintenrum - sie verabreicht der armen Psyche einen Trank, der sich alt und hässlich macht. Doch Cupid lässt selbst dann nicht von seiner Liebe zu dem Mädchen ab, das beginnt, Cupids Gefühle zu erwidern. Hercules schlägt einen Deal vor: Aphrodite soll Psyche ihre Jugend wiedergeben und sie unsterblich machen, damit sie Aphrodites Ruf unter den Sterblichen mit ihrer Schönheit nicht weiter schaden kann. Alle sind zufrieden... bis auf Salmoneus, der Cupids Bogen zurückgeben muss, den er gefunden und von dem er sich einen hübschen Profit versprochen hatte...



zurück weiter