3.47 The Lady and the Dragon / Die Lady und der Drache


Erstausstrahlung
USA 20.01.1997 | D 28.12.1997

Gastauftritte: Michael Hurst (Iolaus). Catherine Bell (Cynea)

Drehbuch: Eric Estrin & Michael Berlin | Regie: Oley Sassone

Hercules ist auf dem Weg nach Laurentia; unter den Bewohnern eines geplünderten und niedergebranntes Dorfes findet er eine alten Kameraden, der ihm einst geholfen hat, den Kriegsherrn Adamis zu stürzen. Der Freund erzählt ihm, dass viele, die an diesem Umsturz beteiligt waren, spurlos in Laurentia verschwunden sind. Hercules' Neugier ist geweckt.

Iolaus ist ebenfalls auf dem Weg nach Laurentia; unterwegs steht er in einer Taverne einer alleine reisenden Lady bei, Cynea, die zu den Verwandten ihres Verlobten unterwegs ist, um ihnen von dessen Tod zu berichten. Cynea erzählt Iolaus, dass ihr Verlobter das Opfer eines bösartigen Drachen wurde, Braxis, der Menschen aus Spaß tötet. Iolaus findet Cynea sehr sympathisch und bietet ihr an - er will Braxis töten.

Braxis ist tatsächlich ein Drache - aber er ist nicht mehr als Baby-Drache, dessen Mutter getötet wurde, und vertraut Adamis, dem ehemaligen Kriegsherrn. Er tötet nur, um Adamis zu helfen und weiß nicht, dass Adamis der Mörder seiner Mutter ist. Adamis hält ihn in dem Glauben, Hercules und Iolaus wären die wahren Täter.

Auch Cynea ist nicht, was sie zu sein scheint - sie ist Adamis' Schwester und plant mit ihm gemeinsam, Hercules und Ioalus von Braxis töten zu lassen. Doch letzten Endes durchschaut Hercules den Plan und klärt Braxis auf. Damit ist das Ende von Cynea und Adamis besiegelt.

Trivia

Cynea wird von Catherine Bell gespielt, die mittlerweile seit vielen Jahren erfolgreich bei J.A.G. mitspielt.

Der CGI-Drache sah lächerlich aus und hatte eine Kinderstimme! Kevin und Michael waren beide nicht sehr von dieser Folge begeistert.



zurück weiter