3.53 The Lost City / Die unterirdische Stadt

Erstausstrahlung
USA 24.02.1997/ EA 08.02.1998

Gastauftritte: Iolaus - Michael Hurst. Salmoneus - Robert Trebor. Moira - Fiona Mogridge.
Kamaros - Matthew Chamberlain.

Drehbuch: Robert Bielak | Regie: Charlie Haskell

Salmoneus stößt unverhofft auf einen verlassenen Tempel und findet - Gold. Doch bevor er sich daran erfreuen kann, fällt er in einen tiefen Schacht... in demselben Tempel suchen später Iolaus und Moira Iolaus vermisste Kusine. Die beiden fallen in den gleichen Schacht und landen in einer unterirdischen Stadt, die von völlig glücklichen Menschen bewohnt wird. Salmoneus nennt sich jetzt "Bruder Sal", erkennt aber Iolaus nicht. Er führt die beiden herum, die bald herausfinden, dass ein Mann namens Kamaros hinter allem steckt, der die Stadtbewohner mit Drogen gefügig macht. Sie glauben sogar, dass eine 10-Jährige ihre Göttin ist. Iolaus findet seine Kusine, aber auch sie erkennt ihn nicht. Moira und Iolaus schmieden Pläne, die Menschen von ihrem Drogenwahn zu befreien, doch Kamaros nimmt Iolaus gefangen und unterzieht ihn einer Art von Gehirnwäsche.

Iolaus bleibt hart und greift Kamaros an. Er enttarnt diesen als Karkis, den "Schlächter von Thessalien", einen blutrünstigen Kriegstreiber, der die Menschen unter Drogen zur Arbeit in den Goldminen unterhalb der Stadt zwingt und auf diese Weise einen Haufen Geld verdient. Karkis löst den Selbstzerstörungsmechanismus der unterirdischen Stadt aus, doch Iolaus findet für alle einen rettenden Ausweg, nachdem er Karkis getötet hat.

Trivia:
Kein Hercules!



zurück weiter