4.60 Beanstalks und Bag eggs| Die Hüterin der Harpyen

Erstausstrahlung
USA 29.09.1997 | D 08.11.1998

Gastauftritte: Autolycus - Bruce Campbell | Typhoon - Glen Shaddix | Kerry Gallagher - Leanna.

Drehbuch: Melissa Rosenberg | Regie: John T. Kretchmer

Auf ihrem Sterbebett bittet Hercules' alte Freundin Alyssa unseren Helden, er möge nach ihrer Mutter Lianna sehen, die vor langer Zeit entführt wurde und seitdem in einem Schloss in den Wolken wohne. Alyssa verrät Hercules auch, was er braucht, um dorthin zu gelangen. Hercules wiederum heuert Autolycus an, um an dieses geheimnisvolle "Ding" zu gelangen, denn es muss erst vom derzeitigen Inhaber gestohlen werden. Autolycus ist in seiner Diebesehre getroffen, als er feststellen muss, dass er "nur" eine Bohne gestohlen hat und wirft sie voller Verachtung weg...

... die weitere Geschichte ist eigentlich zu flach, um sie wirklich zu erzählen, aber gut: aus der einzelnen Bohne wird im Handumdrehen eine Bohnenstange, die sprichwörtlich in den Himmel wächst. Hercules und Autolycus finden dort nicht nur das Schloss der Riesen, sondern auch tatsächlich Lianna. Die Zeit vergeht langsam im Himmel, deshalb lebt Lianna immer noch. Sie wurde von Hades gezwungen, auf drei Harpyeneier aufzupassen, die eigentlich in der Obhut des Riesen Typhoon sind. Hades jedoch hat so seine Zweifel, ob Typhoon im Umgang mit den Eiern zartfühlend genug sei, deshalb muss Lianna diese Aufgabe wahrnehmen. Erst wenn die Harpyen geschlüpft sind, ist sie frei.

Allerlei Irrungen und Wirrungen führen zum Happy End: Autolycus bringt Typhoon bei, wie er Lianna seine Liebe eingestehen kann. Die Harpyen schlüpfen und halten Autolycus für ihre Mama. Lianna möchte nicht mehr gehen, sondern bei Typhoon bleiben und die drei kleinen Harpyen wie ihre eigenen Kinder aufziehen.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

Trivia: Eric Gruendemann und Kevin Sorbo wurden um Kommentare gebeten. Eric räumte ein, dass es eine "Spaß-Gremlin-Verschnitt"-Folge war, die sich zu Beginn der 4. Staffel deutlich von düsteren Folgen der vorangegangenen 3. Staffel absetzen sollte. Kevin fiel nicht viel zu der Folge ein, nur dass er Glen Shaddix (Typhoon) in Beetlejuice als schwulen Innenausstatter herrlich fand.

Eric Gruendemann zur Episode

Kevin Sorbos Kommentar zur Episode

Typhoon ist der Bruder von Typhon, der Ehemann des Monsters Echidna, der in den Folgen 2.23 und 3.43 Auftritte hatte. Die Brüder werden beide von Glen Shaddix gespielt.



zurück weiter