(Nathaniel Lees - der auch ohne Maske eine gute Figur macht wie zB. in 1.08 March to freedom); oberster Anführer des Blauen Kults, der sich voll und ganz Hera verschrieben hat. Im Film "Lost Kingdom" bewacht er Deianeira, weil sie Hera als Opfer dargebracht werden soll. Obwohl von Hercules enthauptet, kommt der Blaue Priester in der 2. Staffel wieder, um die Hochzeit von Alkmene und Jason zur Rache zu nutzen. Auf seinen Befehl gehorcht Perfidia, ein Seeungeheuer, das Iason und Hercules verschlingt.
Blue Priest


Perfidia
  

Callisto (Hudson Leick) ist kein Monster im eigentlichen Sinne, gehört aber auch nicht in den Tempel, denn sie ist alles andere als eine Göttin. Callistos Geschichte beginnt mit der Zerstörung ihres Dorfs durch Xena in ihrer Kindheit; ihr Ziel besteht darin, Xena und alle(s), was ihr lieb ist, zu zerstören. Willig lässt sie sich von Hera anheuern, um auch Hercules zu töten.

Der Sage nach halb Mensch, halb Stier, ein Untier, das die Menschen auf Kreta (im Königreich Minos) drangsalierte; Dädalus wurde von König Minos verpflichtet, für das Ungeheuer ein angemessenes Gefängnis zu bauen - daraufhin entstand das Labyrinth, in das der Minotaurus eingesperrt wurde. Im TV-Film "Hercules in the maze of the Minotaur" wird behauptet, Zeus wäre der Vater der Minotaurus. Obwohl der Original-Minotaurus im TV-Film getötet wurde, tauchen weitere Minotauren als Kämpfer Heras in der Folge 2.25 The Sword of Veracity wieder auf.

   

Nemis | Nessos | Deric | Ceridian

Nessos und Nemis sind Zwillingsbrüder. Nessos erscheint in Hercules in the underworld zunächst als guter Freund der Familie und hervorragender Schmied, hat sich jedoch aus falscher Liebe zu Deianeira zu Heras willigem Handlanger gemacht. Beim Versuch, Deianeira von Hercules zu entfremden, wird er von Hercules getötet. Ein mit seinem Blut getränkter Mantel wird Hercules wenig später etwas zum Verhängnis. Nemis erweist sich in 1.06 As darkness falls als ebenbürtiger Zwillingsbruder von Nessos. Beide -Nemis und Nessos- werden von Cliff Curtis gespielt.

 

 

Deric (Peter Muller) ist in 1.06 As darkness falls zunächst auf der falschen Seite und hilft Nemis dabei, den Tod von dessen Bruder an Hercules zu rächen. Im Lauf der Folge jedoch sieht er seinen Fehler ein und trennt sich von Nemis. Gemeinsam mit Lyla, seiner menschlichen Frau, verlässt er Nespa, seine alte Heimat, und zieht weiter. Deric und Lyla kehren in Episode 2.15 Outcast zurück.

  

Echidna (Bridget Hoffman) und Typhon (Glenn Shadix) sind ein ungewöhnliches Paar - sie ist eine bösartige Mischung aus Schlange und Frau, er ein gutmütiger, leicht beschränkter Riese. Gemeinsam haben sie viele Kinder, die nicht unbedingt nach Typhon geraten: She-Demon, Hydra, Obi, die Stymphaliden ("Stymphalian birds"), Chimera, der nemeische Löwe, Zerberus, Sphinx.

Zerberus hat in "Hercules and the underworld" (als er seines Jobs überdrüssig ist und die Unterwelt auf den Kopf stellt) und in "The other side" seine Auftritte.


Echidna

Typhon

Zerberus

Obi

She-Demon

Stymphaliden
 

Götterhund, der sich von Menschenfleisch ernährt; Ares gibt ihn in den Folgen 1.12 The Gauntlet und 1.13 Unchained heart Darphus, dem Anführer einer Mörderbande, der ihn benutzen soll, um Hercules zu töten. Bereits in 1.11 The Vanishing Dead hat Ares Grægus eingesetzt: dort *durfte* sich der Höllenhund von gefallenen Soldaten ernähren, deren Seelen seinetwegen nicht in die Unterwelt gelangen konnten, bis Hercules und Iolaus dem Unrecht ein Ende setzten.